Angst vs Liebe – Anerkennen, Hinschauen & Loslassen

Es war lange ruhig um mich, um meine Gefühlswelt und inneren Weg ins Licht.

Es standen viele Herausforderungen bei mir an, da mein größter Wunsch ist, stärker in der Liebe anzukommen, in der Gottverbundenheit (dies hat nichts mit Religion zu tun) und zu erwachen. Es kamen diverse Themen hoch und zeigten sich in meinem alltäglichen Leben, die mir halfen meine eigene Schutzmauer immer ein Stein mehr abzutragen. Diese Themen waren in der vergangenen Zeit weder lustig, noch wirklich schön, doch dies ist der Weg ins Licht. Die Anerkennung der eigenen Schatten, der Stellen in uns die wir nicht als Teil von uns anerkennen und wahrnehmen wollen, die wir leugnen und einfach nur weghaben wollen. Doch jedes „Weghabenwollen“ zeigt nur einmal mehr, wo wir im Kampf mit uns selbst stehen, wo wir noch nicht in Liebe mit all unseren Anteilen sind.

Ich habe schon oft darüber gesprochen, was meine Tools sind, um mich den Schatten zu stellen und mit der Zeit hab ich nun auch immer mehr gelernt, wann da ein Schatten wie ein Löwe in mir beginnt zu brüllen bzw. registriere dies immer schneller und schaue mir diese an. Denn erst wenn wir uns die Sachen, die uns lähmen wirklich anschauen, die eigenen Muster erkennen und in der Tiefe erfassen, wenn das Herz uns dazu seine Botschaft, seine tiefere Lehre, sein Geschenk dahinter mitteilen durfte. Erst dann können wir uns wirklich dazu entscheiden, loszulassen.
 
Versuchen wir jedoch, etwas loszulassen ohne uns dem vorher ehrlich zu stellen, so lassen wir es nur sehr oberflächlich los und werden dieses Muster bald in neuen Kleidern wieder erfahren, da es darum geht, die Botschaft des Herzens zu entschlüsseln, sein Geschenk dahinter zu erkennen und damit wieder einen Stein mehr von unserer Schutzmauer, unserem Elfenbeinturm gegen die Liebe abzutragen.
 
👉Wie gehst du mit „Anschauen & Loslassen“ um?
👉Wo hast Du Dich in der Abwehr verrannt?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.